Aktuelle Pressemitteilungen

26.06.2012

Premiere beim Opernfestival Gut Immling 2012:

"Das Rheingold" als Oper für Einsteiger

Gut Immling - Richard Wagners "Ring des Nibelungen" zu genießen, ist selbst für eingefleischte Opernfans eine Herausforderung. Beim 16. Opernfestival Gut Immling wird aus Wagners Meisterwerk ein leichter zu verstehender und auch für Einsteiger, ja selbst für Kinder, faszinierender Musikgenuss. Beim Opernfestival auf dem "grünen Hügel" im Chiemgau kommt in diesem Jahr "Das Rheingold" als erster Teil des "Rings" auf die Bühne. "Unser Ziel war und ist es, aus dem "Ring des Nibelungen" ein echtes Familienerlebnis zu machen", sagt Intendant Ludwig Baumann, der die Oper selbst inszenierte.

Ludwig Baumann inszeniert mit "Das Rheingold" den ersten Teil von Richard Wagners "Ring des Nibelungen" beim 16. Opernfestival Gut Immling. Hier eine Szene mit den Rheintöchtern (v.l.) Woglinde (Sieglinde Zehetbauer), Wellgunde (Nastasja Dokalou) sowie Floßhilde (Reinhild Buchmayer). Foto: Gut Immling

"Das Rheingold" in der Version von Gut Immling ist eine poppige und jazzige Oper auf Basis der originalen Musik von Richard Wagner mit einem kleinen Erdgeist, der dem Publikum die Geschichte vom Nibelungenschatz, von naiven Naturwesen und einem magischen Ring aus Gold erzählt. Ludwig Baumann möchte mit dieser Inszenierung sanft an Wagners Meisterwerk heranführen und so eignet sich "Das Rheingold" für alle Kinder ab fünf Jahren. Aber auch für Erwachsene, die Wagner schon immer einmal anders erleben wollten.

Zweimal steht "Das Rheingold" auf dem Programm des 16. Opernfestivals Gut Immling: am Sonntag, 8.7. und am Sonntag, 5.8. jeweils um 16 Uhr. Die restlichen Teile des "Ring des Nibelungen" wird Ludwig Baumann in diesem und im folgenden Jahr auf die Bühne bringen. Beim 17. Opernfestival Gut Immling 2013 soll dann der gesamte "Ring des Nibelungen" als Familienoper und Oper für Einsteiger aufgeführt werden.

2012 erwartet die Besucher beim 16. Opernfestival Gut Immling auch erstmals eine Welturaufführung mit "Der Brandner Kasper - eine bairische Oper". Im gesamten übrigen Programm des Festivals reiht sich ein Highlight an das andere, unter anderem beliebte "Opern-Hits" wie Verdis "Der Troubadour", "Die Hochzeit des Figaro" von Wolfgang Amadeus Mozart oder Händels "Julius Caesar". Dazu stehen in diesem Jahr noch eine Vielzahl von Freiluftkonzerten auf dem Programm.

Ludwig Baumann inszeniert mit "Das Rheingold" den ersten Teil von Richard Wagners "Ring des Nibelungen" beim 16. Opernfestival Gut Immling. Hier Fotos von den Proben: Eine Szene mit Wotan (Kyung Chun Kim hi.li.) mit dem Logen (Andreas Smettan hi.re.) sowie Alberich (Adam Kim, vorne). Foto: Gut Immling


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an gutimmling@newswork.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Unsere Oper e. V. | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg