Aktuelle Pressemitteilungen

13.07.2011

15. Opernfestival Gut Immling 2011:

"Nirgendwo ist Oper schöner"

Glänzende Kritiken für "Aida" und "Don Giovanni" in den Medien

Gut Immling - Mit voraussichtlich 16.000 Besuchern zählt das Opernfestival auf Gut Immling im Chiemgau auch 2011 wieder zu den meistbesuchten Klassik-Festivals in Deutschland. Das Aushängeschild dieses Opernevents "auf der grünen Wiese", das noch bis 14. August dauern wird, sind in diesem Jahr: Verdis "Aida" und "Don Giovanni" von Wolfgang Amadeus Mozart. Mit begeisterten Kritiken reagierten die Medien auf die Premieren der beiden Eigeninszenierungen.

Glänzende Medienkritiken für "Aida" und "Don Giovanni", die beiden großen Eigeninszenierungen des diesjährigen 15. Opernfestivals Gut Immling im Chiemgau. Hier ein Szenenfoto aus Aida Yvonne Fontane als Amneris. Foto: Gut Immling

"Verdi auf Immling, das ist Oper total", schrieb der Kritiker des Oberbayerischen Volksblatts. Und die Süddeutsche Zeitung kommentierte die Aida-Inszenierung: "Noch mehr als sonst imponierte in Immling der Aufwand der Kostüme, das funktionale mit Pyramidenformen spielende Bühnenbild und vor allem aber die Leidenschaft von Kinder- und Erwachsenenchor." Das Boulevard-Blatt TZ stellte unter der Überschrift: "Aida ganz nah an "Avatar"" fest: "Der Aufwand ist imponierend. Dirigentin Cornelia von Kerssenbrock beeindruckt als souveräne Lotsin des Riesenensembles."

Viel Lob gab es für die Qualität und die Leistung der Künstler. Die Süddeutsche Zeitung unter der Headline "Spielball der Macht" über Aida: "Die Münchner Symphoniker erwiesen sich als differenziertes, in den Instrumentalsoli immer feiner und klangschöner spielendes Orchester. Nicht minder gut besetzt die drei Hauptpartien: Die erst 28-jährige Rossana Carida sang eine berührende Aida mit bestechend weichem, warmem Piano in er Mittellage..." Das Traunsteiner Tagblatt über "Aida - Avatar am Nil": "Die Inszenierung ist ein gelungener Blick in die Zukunft, in der vermutlich genauso wie damals und heute Diktatoren und religiöse Führer Völker unterdrücken werden und sie für ihre kriegerischen Zwecke missbrauchen. Der Festival-Chor, bestehend aus ca. 100 Sängern, begeisterte das Publikum mit beeindruckender Musikalität und dramatischem Volumen. Die Münchner Symphoniker spielten unter der Leitung von Cornelia von Kerssenbrock sängerfreundlich und mit sinnstiftender Phrasierung."

Der Münchner Merkur meint über die "Verjüngungskur für Don Giovanni": "Statt schockierten Ohnmachtsanfällen und empörten Buhrufen erntete die Produktion einstimmigen Jubel von Seiten des Publikums. Ivi Karnezi als Donna macht nicht nur in den geschmackvollen Kostümen von Wiebke Horn eine gute Figur, sondern liefert dazu auch noch ein stimmlich fulminantes Portrait der Donna Anna."

Die Münchner TZ über die Inszenierung von Don Giovanni: "Regisseurin Petra Meyers Don Juan ist nun mal eben einer, der die Frauen wie die Luft zum Atmen braucht und sich bereits während der Ouvertüre unter dem Rock von Donna Anna eine kleine Verjüngungskur holt." Und über das Opernfestival Gut Immling ganz allgemein: " Zwischen Bad Endorf und Halfing, nicht weit vom Chiemsee entfernt, findet sich versteckt in einem Wäldchen das Gut Immling. Hier wo Mensch und Tier zusammen im Einklang leben, zieht jedes Jahr aufs Neue für mehrere Wochen die Klassik ein."

Der Opernkritiker von Süddeutsche Zeitung EXTRA zog als Gesamtfazit: "Nirgendwo ist Oper schöner … hierzulande dürfte man Schwierigkeiten haben, einen ähnlich bezaubernden Ort für Hochkultur zu finden."

Und auch das Berliner Volksblatt schrieb unter der Überschrift "In Abendgarderobe in den Stall": "Das Opernfestival auf Gut Immling ist eines der ungewöhnlichsten Musikevents Deutschlands."

Die weiteren Aufführungstermine für "Aida": 14.7., 19.30 Uhr; 16.7., 19 Uhr; 22.7., 19.30 Uhr; 24.7., 18 Uhr; 31.7., 18 Uhr; 6.8. 19 Uhr; 

Die Spieltermine für "Don Giovanni": 15.7., 19.30 Uhr; 17.7., 18 Uhr, 23.7., 19 Uhr, 28.7., 19.30 Uhr; 30.7., 19 Uhr; 5.8., 19.30 Uhr

Weitere Informationen über Opernfestival Gut Immling und das gesamte Programm finden Sie im Internet unter www.gut-immling.de und http://gutimmling.newswork.de. Ticketbestellung: Gut Immling, Tel. 08055/9034-0, E-Mail: sekretariat@gut-immling.

Glänzende Medienkritiken für "Aida" und "Don Giovanni", die beiden großen Eigeninszenierungen des diesjährigen 15. Opernfestivals Gut Immling im Chiemgau. Hier ein Szenenfoto aus Don Giovanni mit Adam Kim als Don Giovanni und Olga Czerwinski als Zerlina. Foto: Gut Immling


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an gutimmling@newswork.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Unsere Oper e. V. | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg