Aktuelle Pressemitteilungen

30.08.2010

Opernfestival Gut Immling - Bilanz 2010:

Große Oper vor atemberaubender Kulisse

Das 14. Opernfestival Gut Immling glänzte im Sommer 2010 mit einem neuen Besucherrekord und spektakulären Inszenierungen in ungewöhnlichem Ambiente

Gut Immling - Das Opernfestival Gut Immling im Chiemgau zählt zu den überraschendsten und mittlerweile meistbesuchten Musikfestivals in Bayern. Vor der atemberaubenden Kulisse der Alpen, auf dem Gelände eines oberbayerischen Gutshofs, trafen sich auch in diesem Jahr zwischen Juni und Mitte August Opernliebhaber aus ganz Europa. Umgeben von einem Gnadenhof für Tiere, die Chiemgauer Landschaft im Blickfeld, ist dieses Highlight im deutschen Festspielkalender mittlerweile zum Treffpunkt talentierter Nachwuchssänger aus der ganzen Welt, der Opernstars von morgen, geworden. Im 14. Jahr seit seiner Gründung durch den Bariton Ludwig Baumann glänzte das Opernevent 2010 mit einem neuen Besucherrekord: Mehr als 16.000 Zuschauer kamen zu den 29 Vorstellungen in der zum Opernhaus umgebauten Reithalle des Gutshofs mit 670 Sitzplätzen.

Eines der Highlights des Opernfestivals Gut Immling 2010: "Der fliegende Holländer" mit Dimitri Kharitonov (Mi.) in der Titelrolle. Foto: Gut Immling

Musikalisch begeisterte das Festival auf dem grünen Hügel über dem Chiemgau seine Gäste in den vergangenen Wochen unter anderem mit "Carmen" und mit Mozarts "Die Gärtnerin aus Liebe". Mit dem "Fliegenden Holländer" brachte die Festivalleitung in diesem Jahr mit großem Erfolg die erste Wagner-Oper zur Aufführung.

Seit der Inszenierung der ersten Oper, Mozarts Zauberflöte im Jahr 1997, gehört das Opernfestival Gut Immling nahe Bad Endorf in Oberbayern zu den erfolgreichsten Newcomern der internationalen Festspielszene und zu den spektakulärsten Musikfestivals in Deutschland. Die musikalischen Ansprüche des Initiators Ludwig Baumann waren von Anfang an ebenso hoch wie die Zahl internationaler Spitzensänger auf der Bühne des inmitten von Wiesen und Feldern liegenden "KulturGuts". Aus 17 Ländern kamen beim diesjährigen Opern-Event die 35 engagierten Solisten. Viele von ihnen haben in der Vergangenheit bereits auf großen internationalen Bühnen gesungen.
 
Ein Teil der Aufführungen, wie etwa Mozarts "Die Gärtnerin aus Liebe" - eine Co-Produktion mit der Berliner Staatsoper - findet auf Gut Immling traditionell bei gutem Wetter unter freiem Himmel statt - oft mit einem spektakulären Sonnenuntergang als Teil der Kulisse. 

Die Münchner Symphoniker bilden seit 1999 als Festivalorchester die musikalische Basis der meisten Inszenierungen. Die Musikalische Leitung lag und liegt in den Händen von Cornelia von Kerssenbrock, eine der wenigen Dirigentinnen Deutschlands mit weltweiten Engagements.

Das Opernfestival zwischen dem Bayreuther Wagner-Hügel und der Festspielstadt Salzburg wurde in den letzten Jahren aufgrund des wachsenden Publikumsandrangs immer mehr erweitert. Großes Anliegen des Festivals ist die Nachwuchsarbeit, so gibt es auf Gut Immling einen Wettbewerb und eine Opernakademie für junge Sänger, einen Kinderchor, Opern für Kinder und alljährlich eine Kinderkulturwoche.

"Gut Immling war 2010 wieder ein Highlight für den Bayrischen Festspielsommer", sagte Intendant Ludwig Baumann. Für den ganzen Chiemgau ist das Festival auch wirtschaftlich ein Gewinn. Nach Untersuchungen der Tourismuswirtschaft liegen die durchschnittlichen Tagesausgaben der Übernachtungsgäste in Oberbayern bei rund 90 Euro pro Tag. Umgelegt auf die Gut-Immling-Gäste mit Übernachtungsarrangement bringt der Kulturbetrieb der Region, also dem Einzelhandel wie auch der Gastronomie, rund eine Million Euro zusätzliche Einnahmen.

Jubiläumsfestvial 2011 mit " Aida", "Don Giovanni" und Royal Ascot-Feeling

Beim 15. Opernfestival Gut Immling 2011 stehen im kommenden Jahr unter anderem Verdis "Aida", Mozarts "Don Giovanni" und Orffs "Carmina Burana" auf dem Programm. Besonderes Highlight zum Jubiläum: Ein Pferderennen am Rande des Festival-Geländes im Stil der berühmtesten englischen Rennbahn Royal Ascot, Motto "Immling meets Ascot". Das FestivalProgramm des kommenden Jahres ist im Internet unter www.gut-immling.de zu finden. Der offizielle Vorverkauf beginnt im Herbst mit Frühbucherrabatt bis zum Jahresende 2010.

Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an gutimmling@newswork.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Unsere Oper e. V. | c/o NewsWork AG | Dechbettener Straße 28 | 93049 Regensburg